Wir sind jetzt noch grüner.

Jetzt ist es offiziell! Vor einem Jahr am 27.7.2013 haben wir unsere Solaranlage auf dem Dach unserer Garagen und Lagerräume in Betrieb genommen. Wir erzeugen mehr Strom als wir verbrauchen. Ein weiterer Schritt für Bauer-Druck nochmals etwas "grüner" zu werden.  Ganz strom-unabhängig sind wir leider noch nicht, denn nachts (wenn die Sonne nicht scheint :-)) oder in den Wintermonaten müssen wir zur Deckung der Grundlast noch Strom aus dem Netz beziehen. Dennoch über ein ganzes Jahr gerechnet "machen wir mehr als wir brauchen".

Bauer-Wolke

Daten immer und überall, Up- und Downloads jenseits der GB-Grenze: Bauer-Druck macht's möglich. Cloud-Computing, wie wir es ja nun schon seit Jahren mit unseren Web-to-Print-Services praktizieren ist nichts Neues. Neu hingegen ist, dass wir unseren Kunden nun auch die Dienste zur Dateiverwaltung unabhängig von dropbox, skydrive, idrive oder Ähnlichem zur Verfügung stellen. Selbstverständlich kostenlos. Ihre Daten werden auf unserem eigenen Server gesichert. Wir stellen Ihnen einen ortsunabhängigen Bereich zum Speichern Ihrer Daten in einer klassischen Verzeichnisstruktur zur Verfügung. Umständliche FTP-Verbindungen sind damit überflüssig. Sie arbeiten bequem vom Webbrowser aus, egal ob auf Ihrem Desktop oder auf Ihrem mobilen Endgerät. Gerne können Sie auch Ihre "persönliche Wolke" zum Erstellen von Texten, zur Verwaltung von Lesezeichen, Adressen, Kalendern und To-Do-Listen verwenden.

Latex-Druckfarben?

Latex DruckfarbenWir haben im August 2012 die Produktion von Großformatdrucken auf Latex-Druckfarben umgestellt. Die Drucke sind äußerst kratz-, schmutz- und wasserfest und auch für Außenanwendungen geeignet. Die Verwendung von Lösemitteln in den Druckfarben ist mit der neuen Latex-Technologie nicht mehr notwendig. Die Farben sind wasserbasierend und deshalb wesentlich umweltfreundlicher in der Herstellung und in der Verarbeitung als Solvent-(lösemittelhaltige)-Tinten. Insgesamt weisen die Farben bei gleicher Druckqualität eine geringere Belastungen in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit auf. Die Drucke sind völlig geruchsneutral und zur Einhaltung der Grenzwerte für die berufsbedingte Exposition ist keine spezielle Belüftung erforderlich. Fazit: Tolle Technologie – gut für die Umwelt.

Keine Chemie

Die Überschrift ist sehr „vollmundig”. Eine treffendere Überschrift wäre sicher gewesen: „Wir verwenden zum Erstellen unserer Druckformen keinerlei chemische Hilfsstoffe. Ihr Auftrag wird vom Computer direkt auf die Druckform belichtet, bzw. je nach Anforderung und Auflagenhöhe direkt auf unser Digitaldruckwerk übertragen.” Wir fürchten jedoch, dass diese „Spaghetti-Überschrift” Sie nicht zum Lesen dieses Artikels animiert hätte. Deshalb haben wir die Überschrift „kurz, bündig und vollmundig" formuliert. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt zukünftig umweltneutral zu drucken. Die Vokabel „klimaneutral” wird sehr häufig verwendet. Wir möchten nicht nur klimaneutral drucken, nein, wir möchten umweltneutral drucken. Die Einführung von CTP (Computer to Plate) war ein wichtiger Schritt, um unsere Firmenphilosophie weiter voranzubringen. Mit dem Einsatz von prozesslosen Druckplatten haben wir nun alle gewässerbelastenden Zusatzstoffe und chemischen Hilfsmittel aus der Druckvorstufe verbannt. Und es kommt noch besser: Unser Lieferant Fuji unterstützt zwölf Monate lang die Initiative „Water Aid”. Gerne geben wir Ihnen hierzu nähere Informationen - Fragen Sie uns.

Recycling-Papiere

Umweltschutz ist für uns sehr wichtig. Wir haben deshalb unseren kompletten betriebsinternen Bedarf an Offsetpapieren auf 100% Recyclingpapier umgestellt. Das Papier ist trotz Altpapier als Rohstoff sehr weiß und lässt sich wie jedes "normale" Papier beschreiben und in handelsüblichen Laser- oder Inkjetdrucker bedrucken. Haben wir vielleicht Ihr Interesse geweckt? Möchten auch Sie einen wichtigen Anteil zum Umweltschutz beitragen? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.